Basilica San Martino

Chianti Classico Riserva

DOCG – Kontrollierte und garantierte Herkunftsbezeichnung

Der Basilica San Martino ist ein Chianti Classico Riserva mit internationalem Timbre, dessen erster Jahrgang auf 1985 zurückreicht. Der sich über 3,82 Hektar erstreckende Weinberg blickt nach Süden-Südosten und verdankt seinen Namen der uralten Kirche San Martino in Cecione, zu der er einstmals gehörte. Dieser Wein wird aus den Trauben Sangiovese, Cabernet Sauvignon und Cabernet Franc gewonnen.

Basilica San Martino ist ein nach den Grundsätzen des biologischen Anbaus bewirtschafteter Weinberg.

  • Rebsorten: 85% Sangiovese, 10% Cabernet Sauvignon, 5% Cabernet Franc
  • Anbaugebiet: Weinberg San Martino, Conca d’Oro, Panzano in Chianti
  • Ausrichtung und MeereshöheSüdost, 365 m ü.d.M.
  • Zusammensetzung des Bodens: Ausgeglichener schluffiger Lehmboden, tiefreichend, steinig, mit organischer Substanz, herausgebildet aus Kalkmergel.
  • Erziehungsform: Guyot-Erziehung
  • Stockdichte: 7.200 Stöcke/ha
  • Weinbereitung: Lese von Hand in der ersten Oktoberdekade, alkoholische Gärung bei kontrollierter Temperatur in Edelstahltanks, manuelles Unterstoßen und Umwälzung an der Luft zum Zerstoßen und Befeuchten des Tresterhuts, lange nichtalkoholische Maischegärung bei untergetauchtem Tresterhut.
  • Ausbau: 18-monatiger Ausbau in 225 Liter fassenden französischen Eichen-Barriques Sylvain und Taransaud in Zweit- und Drittbelegung (mittlere Röstung), in denen die spontane malolaktische Gärung erfolgt.  Vor der Vermarktung weiterer Ausbau in Zementbecken für 12 Monate und für 6 Monate in der Flasche.

 

Laden Sie sich das Datenblatt